Microfaser

Was ist eine Microfaser?

Microfasern oder auch Mikrofasern sind eine Ansammlung von sehr feinen, dünnen Fasern aus Polyester. Sie sind im Vergleich zu Baumwolle dreimal, zu Wolle sechsmal und zu einem menschlichen Haar 100-mal feiner. Obwohl eine Faser lediglich ein Gramm pro zehntausend Meter wiegt, ist Microfaser dennoch reißfest und beständig.

Aus was besteht Microfaser?

Microfaser besteht aus Polyamid, Polyester, Viscose oder Teflon und wird daher auch als „Chemiefaser“ bezeichnet. Produkte aus Microfaser sind sehr weich und dennoch formbeständig. Da Polyester und Polyamid vom Wasser schlecht benetzt werden, sind sie auch ohne Beschichtung wasserabweisend. Wasserdampf hingegen kann ohne Probleme hindurchkommen, daher sind sie atmungsaktiv.

Eigenschaften von Microfasern

Microfasern haben viele positive Eigenschaften. In erster Linie zeichnet sich eine Microfaser durch ihre feine Struktur aus und fühlen sich deshalb auf der Haut besonders weich an. Dennoch sind die Webungen äußerst eng und damit enorm formbeständig. Aufgrund der engen Webung wird eine größere Oberfläche erzielt, was die Mikrofaser gegen Fusseln nahezu resistent werden lässt und die Festigkeit der Fasern deutlich erhöht. Mikrofasern haben eine extrem hohe Saugkraft, welche durch die Anzahl der Luftkammern und kleinen Poren geschaffen wird und dafür sorgt, dass die Feuchtigkeit sehr rasch verdunstet und die Textilien schnell trocknen. Im Vergleich ist die Saugfähigkeit bei Microfasern fünfmal höher als bei Baumwolle.

  • weiches Gefühl
  • formbeständig
  • trocknet schnell
  • atmungsaktiv
  • resistent gegen Fuseln
  • faltenfrei

Verwendung

Da Mikrofasern sehr fein sind, können zahlreiche Fasern miteinander verarbeitet werden, ohne dass ein schweres oder massiges Gewebe entsteht. Allgemein kann eine Mikrofaser in jedem Bereich des täglichen Lebens eingesetzt werden. Die Auswahl der Produkte aus Microfaser reicht vom superweichen Badetuch über das schmutzaufnehmende Reinigungstuch bis hin zur kuscheligen Bettwäsche und zu strapazierfähiger Kleidung. Dennoch werden Mikrofasern häufig in Bezügen von Matratzen oder Bettwaren verwendet, da sie für ein angenehm trockenes Schlafklima sorgen. Textilien aus Microfasern eignen sich daher besonders für die Menschen, die im Schlaf stark schwitzen. Bettwäsche aus Microfaser können bei bis zu 60°C gewaschen werden, wobei man dennoch auf die Pflegeanleitung achten sollte. Obwohl es spezielle Waschmittel für Microfasern gibt, können durchaus auch Feinwaschmittel verwendet werden. Weichspüler hingegen sollte man jedoch nicht benutzen, da die Fasern verkleben und somit die Atmungsaktivität des Gewebes reduzieren.

Die Emma Decke mit Microfaser

Auch bei der Emma Bettdecke wurde für den Bezugsstoff feine Microfaser verwendet. Die vielen Vorteile von einer Microfaser sind so auch bei Deiner Emma Decke gegeben. Besonders die Atmungsaktivität, die für ein gutes Bettklima sorgt, ist ein großer Vorteil der Microfaser.

Abmeldung jederzeit möglich

Abmelden kannst du dich entweder über den Link im Newsletter (ganz oben oder auch ganz unten) oder direkt in deinem Benutzerkonto unter dem Menüpunkt 'Newsletter Abonnements'. Gerne kannst du diesbezüglich auch unseren Kundenservice kontaktieren.

Es fallen keine zusätzlichen Übertragungskosten an. Es entstehen lediglich Übertragungskosten nach Deinem Basistarif.